|X| --- fenster zu
 
irene wahle - impressum


 
Gold hat einen bestimmten Preis
Bücher sind mehr wert als Gold. Aus China


Auswahl an Referenzen

Hier finden Sie folgende Referenzen. Klicken Sie bitte nachfolgenden Link an, um an die entsprechend Stelle zu gelangen.
- Auswahl der bereits erschienen Biographien,
- Auswahl der bereits erschienen biographischen Skizzen
- Zeitungsartikel und Laudatien,
- persönliche Schreiben aufgrund meiner Leistung,


Klicken Sie auf die Bilder, um sie in voller Größe zu sehen...


BIOGRAPHIEN IN BUCHFORM

Auswahl der bereits erschienenen Biographien 


Kandelaber Heckmann

Übergabe des Buches

Deutscher Biographiepreis 2008
Titel:
Kandelaber-Heckmann
Untertitel:
Eine Berliner Lebens- Licht- und Liebesgeschichte
Reihe:
Gold Edition Biographie
Autoren:
Hans Heckmann/Irene Wahle
Größe:
18x24
Seiten
365
Fotos
80 ganzseitig-schwarz-weiß und Farbe

Die Lebensgeschichte

Die Lebensgeschichte des  Berliner Beleuchtungsexperten Hans Heckmann. Er ist seit mehr als 50 Jahren haupt-und ehrenamtlich für die Berliner Stadtbeleuchtung tätig. Seine Liebe gilt dem Erhalt historischer Be- und Anleuchtungen, die sich harmonisch in historisches Umfeld einpassen. Seiner Leidenschaft für das künstliche Licht sind mehr als 185  Anleuchtungen  klassischer und moderner Bauwerke in Berlin mitzuverdanken. Seit über 30 Jahren pflegt Heckmann das
"Archiv zur Kunst- und Entwicklungsgeschichte der Berliner Öffentlichen Beleuchtung".
Hans Heckmann ist Eigentümer der Sieben Segel Längen Kreuzeryacht "Illusion" - ehemals Scottie. Hans Heckmann ist mit dieser 105 Jahre alten klassischen Yacht Mitglied im Freundeskreis klassische Yachten.
2009 zeichnete der Bundespräsident a.D., Horst Köhler, Herrn Heckmann für seine Lebensleistung mit dem "Verdienstkreuz am Bande" aus.

Schlagworte 

Biographie schreiben lassen, Berlin, Stadtbeleuchtung Berlin; Archiv zur Kunst-und Entwicklungsgeschichte  der Berliner Öffentlichen  Beleuchtung; Kunstlicht, Gaslicht - Kultur, AFEGAZ- Verein der Freunde des europäischen Gaslichtes, Eosandergesellschaft Berlin, Pücklergesellschaft Berlin, Gesellschaft der Schinkelpreisträger, Charlottenburger Schloss Berlin, Charlottenburger Tor Berlin, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin,  Berliner Zeitzeuge; Berliner Yachtclub, Freundeskreis Klassische Yachten, Segelyacht Scottie, Siebensegellängen Kreuzer Yacht "Illusion" , Verdienstkreuz am Bande,

Auszeichnung Hans Heckmann für sein Lebenswerk

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am Bande 

Auszeichnung für die Biographin Irene Wahle

1. "Deutscher Biographiepreis" 

Pressebericht von der Preisverleihung als pdf

Laudatio der Preisverleihung als pdf


Über den "Kandelaber-Heckmann"

Rezension der Leiterin der Bibliothek der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Hella Braune als pdf


"Der Kandelaber - Heckmann" - Ein Mann, sein Werk und sein Buch 
(Fachzeitschrift Licht 06.2011)

Referenz Hans Heckmann als pdf

Leseprobe "Kandelaber-Heckmann" als pdf



ISBN:  978-3-00-022573-4
Ort: Berlin 2007
Realisiert: Irene Wahle





<-- zum Seitenanfang


BIOGRAPHISCHE SKIZZEN

Auswahl der bereits erschienen biographischen Skizzen


Erst wenn du...
Titel:
Erst wenn du...
Untertitel:
Lebens-Zwischen-Bilanz
Reihe:
Biographische Skizzen
Autorin:

Irene Wahle

Diese Momentaufnahme (Lebens-Zwischen-Bilanz) entstand durch eine Anregung des Netzwerkes  "women world wide".

Irene Wahle zeichnet in diesem harmonisch gestalteten Büchlein ihren Weg in zwei Systemen skizzenhaft  nach. Sie beschreibt ihre lebenslange, oft mit schmerzvollen Erfahrungen gepflasterte, Suche und ihr Finden.
Die Momentaufnahme ist eine klärende, liebevolle und vergebende Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und mit den Menschen, die Wahle nah stehen und standen.  

Schlagworte: Biographie schreiben lassen, Lebensaufgaben, Lebensklärung, Selbstverwirklichung,  roter Faden in der Familiengeschichte,  Leben in der DDR und der BRD, 

Seiten: 43
Auflage: 10
Fotos: 10 s/w und Farbe
Druck: Privatedition
Ort: Rostock 2007
Realisiert: Irene Wahle

Referenz Franka Mionetto

Gerhard Stübe - wenn er schreibt...
Titel:
Gerhard Stübe - wenn er schreibt...
Untertitel:
Gedenkrede mit Trauertagebuch
Reihe:
Biographische Skizzen
Autorin:
Irene Wahle

Durch Gespräche mit Hinterbliebenen entsteht die "maßgeschneiderte Gedenkrede". Skizzenhaft zeichnet und reflektiert Wahle den Weg der Verstorbenen, findet den roten Faden in seinem Leben, gibt der Trauer der Hinterbliebenen ein Bild und dankt dem Gegangenen für sein Dasein.

Bilder  ergänzen das sehr persönliche Lebensbuch. Das ansprechend gestaltete Trauertagebuch macht dieses Kleinod zu einem kostbaren Wegbegleiter auch für die Zeit nach dem Abschied.

Schlagworte: Biographie schreiben lassen, exklusive Gedenkreden, exklusive Trauerreden,

Seiten: 43
Auflage: 2
Druck: Privatedition
Ort: Rostock 2007
Realisiert: Irene Wahle




<-- zum Seitenanfang


 

ZEITUNGSARTIKEL, LAUDATIEN UND REZENSIONEN

Rezension: "Kandelaber- Heckmann" 
Berlin, 30. Mai 2011

„Das Buch erhellt die Lebens- und Wirkensgeschichte eines für die meisten Leser unbekannten Menschen. Mit jeder gelesenen Seite jedoch gewinnt dieser anonyme Jemand  namens Hans Heckmann an Gestalt und Sympathie. Die Biografie des „Kandelaber-Heckmann“, wie ihn Fachwelt bezeichnenderweise nennt, wird verständlich und erfrischend, ja geradezu liebevoll in der Symbiose zwischen Privatleben und Arbeitswelt erzählt. [...] Die stilvolle Aufmachung (Gestaltung) wird sowohl dem privaten als auch dem Berliner Geschichtsbuch gerecht. [...]  

  

Laudatio: Deutscher Biographiepreis 2008
München, 13.04.2008

Der Rostocker Biographin [...] ist es gelungen, die Biographie eines Menschen zu einem Lebenskunstwerk zu verdichten... ...ein Denkmal [...], das förmlich von innen heraus zu leuchten scheint.

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)


Die Liebe zum Schreiben ... 
Lipsia-Präsenz-Verlag 2011


In den regional gegliederten erscheinenden BÜRGERPORTRÄTS des Verlages steht eine Frage ganz weit oben: Worin liegt der Sinn des Lebens? 
Die Erkenntnis des Verlages darauf: "Die Beantwortung dieser Frage hängt ganz von der Persönlichkeit ab, der sie gestellt wird. [...] Hochgesteckte Ziele werden von einen erreicht und anderen misslingt es. Was unterscheidet also erfolgreiche Menschen von den Erfolglosen?"
Antworten darauf finden sich in dem jährlich erscheinenden Wert. Und welche Freude: BiographinIW zählt auch zu den biographisch skizzierten Bürgerinnen.



<-- zum Seitenanfang
 
 
 

Mit Biographie- Arbeit das eigene Leben reflektieren
"Magazin Visionen" Ausgabe 03/2009

In Jeder kommt einmal an den Punkt, an dem er innehält und zurückblickt. Das Leben, wie es gelaufen ist, reflektiert, abwägt und schließlich Bilanz zieht.Solche Momente können vom Alter bestimmt sein oder von beruflichen und privaten Veränderungen Eine Möglichkeit, die eigene Geschichte Revue passieren zu lassen, ist mit Hilfe der sogenannten Biographie-Arbeit. Irene Wahle hat es sich zur Aufgabe gemacht, [...]

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)

 

Irene Wahle schreibt Biographien über jedermann
"HRO live" Ausgabe 10/2008 

Ihre eigene Biographie beginnt 1963 in Blankenburg am Harz.  Sie wächst in der Kleinstadt auf und empfindet sie bis heute als Heimat. Jahre später landet sie an der Küste...

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)

 

Persönliche Erinnerungen
"Fachzeitschrift Licht" Ausgabe 06/2008

In seinen Memoiren erzählt Hans Heckmann seine Geschichte als langlebiger Zeitzeuge, Ingenieur, Stadtbeleuchter und beleuchtender Mitstreiter vieler Vereine, als Liebhaber der schönen Künste und begeisterter Segler.

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)



Schreibt über das Leben anderer
Norddeutsche Neueste Nachrichten 16.01.2006

Im Leben von Irene Wahle hat sich vieles durch Zufall ergeben. "Zufälle gibt es nicht", kontert Hans Heckmann...

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)



<-- zum Seitenanfang


REFERENZEN: BIOGRAPHIE


Gerd W. Die beste Rendite meines Lebens
Referenz für eine Lebens-Zwischen-Bilanz

Seit Mitte der 90ziger Jahre bin ich erfolgreich im Bereich erneuerbarer Energien selbstständig. Alles in allem lebe ich ein unabhäniges und selbstständiges Leben. Gleichzeitig ist mir bewusst geworden, dass ich meinen Focus und die Wertigkeit meines Daseins übermäßig auf die Arbeit gelegt hatte und das beständig auf der dritten Überholspur. Einer meiner Lieblingssätze: 

"Ich lebe eine geregelte 80 Stunden Woche" [ ... ] "

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)

 

Dipl. Ing. Hans Heckmann
Berlin, 25.04.2005

Für mich gab es im späten Lebensabschnitt eine unerwartete Intensivierung über mich nachzudenken, angeregt durch ein Gespräch mit der Biographin Irene Wahle...

--> weiterlesen (als pdf-Datei*)


Franka Mionetto, Woman World Wide
Italien, 2007

[...] vielen Dank für Ihre Biographie, die ich mit Freude und Interesse gelesen habe. Es wundert mich immer noch, wie aus der Geschichte einer einzigen Frau die ganze Geschichte eines Landes und eines Jahrhunderts rauskommt...Natürlich eine Frau die "gelebt" hat. [...]


--> weiterlesen (als pdf-Datei*)


P.S. Die Biographie entstand als Beitrag für das  Netzwerk: Woman word wide

 


Anfrage senden


 

Diese Site empfehlen



*Hinweis: Sie benötigen den Acrobat-Reader zum Lesen dieser Dateien. Sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, können Sie ihn hier herunterladen.


<-- zum Seitenanfang






  •  
  • Folgen Sie mir und lesen -
    kurz und frisch:
    Aktuelles, Meinungen ...



     
  •  



















irene wahle - trauer, reflexionen, träume